ING. PETER RAUSCH
Patentverwertung
A-8621 Thörl, Fölz 186
Tel.: +43 (0) 3861 2356
Fax: +43 (0) 3861 3577
Mobil: +43 (0) 664 22 34 206
peter.rausch@betonbausysteme.at
www.betonbausysteme.at
Verkehrsinsel

MOBIPLAN® - Mobile Verkehrsinseln aus Stahlbeton

AT-Patent Nr. 405850
DE-Patentanmeldung Nr. 19823185
DE-GBM Nr. 29809762.6

- rasch montiert
- elastisch gelagert
- wiederverwendbar


Ein neues Produkt für die Gestaltung von Verkehrsflächen und Wegen soll Um- und Rückbauten auf Straßen schneller und wirtschaftlicher ermöglichen. Fertigteil-Verkehrsinseln bestehen aus fertig auf die Baustelle angelieferten Stahlbetonplatten, welche zu verschiedensten Verkehrsinselformen zusammengestellt werden können.

Die einzelnen Segmente werden elastisch gelagert und mit Klebeankern oder Dübeln befestigt. Es kann auf umständliche Aussparungen, kostspielige Fundierungs- und Anpassungsarbeiten verzichtet werden.

Die einfache Montage von Verkehrszeichen ist auf den Segmenten möglich.

Clou des neuen Systems ist jedoch der Umstand, daß bei verkehrstechnischen Änderungen rasch und ohne große Kosten die Inseln demontiert und woanders wiederverwendet werden können.

Anwendung:
Für vorübergehenden und Dauereinsatz. Verkehrsberuhigung, Wohnstraßen, Fußgänger-Übergänge, Knoten, Einmündungen, Fahrbahntrennungen, Kreisverkehrsplätze, Gehwege, Rückverbauungen.

Lizenznehmer / Vertrieb:
READYMIX Fertigteile Fabrik für Beton und Spannbeton
MOBIPLAN-Verkehrsinsel Lizenznehmer Österreich
www.readymix-fertigteile.at

Klicken Sie auf ein Bild für eine größere Ansicht
 
Querschnitt Mittelinsel

 
Anwendung

 
Anwendung

 
als Fahrbahntrennung

 
Verkehrsinsel MOBILPLAN in Thörl

 
Rasche Montage

 
Montage

 
Verankerung
Verankerung der Elemente in den Untergrund (Asphalt) mit Klebeanker
 
Für Kurven
Ausbildung der Kurvenradien durch konisch hergestellte Elemente
 
Regelelemente (150 x150)

 
Überbrückung der Brückendilatation
...durch Sonderelemente
 
Einzelteile